Fachstelle für Jugend- und Gesellschaftsfragen

Graffiti – hall’s of fame

Die hall's of fame sind öffentliche Freizeitanlagen und Übungsflächen für Graffitikünstler, Graffiti-Lernende und deren Freunde.

Die erste hall of fame war die Idee eines Jugendlichen aus Emmenbrücke. Umgesetzt wurden alle Wände in gemeinsamer Arbeit zusammen mit dem Initianten und anderen Künstlern. Die Eröffnung der beiden neueren Wände wurden zudem von der Direktion Sicherheit und Kultur der Gemeinde Emmen und von der Gemeinde Ebikon unterstützt.

Mit diesem Projekt haben wir öffentliche Freizeitanlagen für Graffitikünstler, Graffiti-Lernende und deren Freunde geschaffen. Es geht darum, die Graffitikultur aus der Illegalität zu führen und den Künstlern legale und attraktive Übungsflächen zu bieten. Begleitet wird das Projekt durch das Jugendbüro und die aufsuchende Jugendarbeit.

Auf den Regeltafeln an den Wänden der hall’s of fame sind die Regeln und Sicherheitshinweise beschrieben, die bei der Benutzung der verschiedenen Wände gelten. Alle BenutzerInnen müssen diese Regeln und Sicherheitshinweise lesen.

Wir haben immer wieder Anfragen von Leuten, die gerne ein Graffiti haben wollen und auch etwas dafür Zahlen würden. Leider kennen wir wenige Sprayer, die gerne Auftragsarbeiten machen. Aus diesen Grund haben wir die Auftragssprayerliste ins Leben gerufen. Auf dieser Seite kannst du dich eintragen wenn du gerne Auftragsarbeiten annimmst.

Hast du Fragen zu den hall’s of fame? Dann melde dich.

Standorte der hall’s of fame

Bildschirmfoto 2016-02-04 um 15.51.06

Projekt – News

Eröffnung NF49 am Seetalplatz

Gepostet von am Sep 19, 2018 in Blog, Featured, Graffiti | Keine Kommentare

Eröffnung NF49 am Seetalplatz

Am Samstag, 15.  September war das Eröffnungsfest des NF49 am Seetalplatz.  Das Jugendbüro Emmen organisierte einen Graffitiworkshop auf dem Platz für alle Interessierten, geleitet von Lluvia Mosquera und Rayo.     ...

mehr

Mädchenpowertag 2018

Gepostet von am Feb 26, 2018 in Angebote für Mädchen, Graffiti, Jugendräume im Kolben | Keine Kommentare

Mädchenpowertag 2018

An alle Oberstufenmädchen der Gemeinden Emmen, Hochdorf, Hitzkirch und Rothenburg: Am Mädchenpowertag kannst Du Dich austoben, kreativ sein, neue Fähigkeiten entdecken und Freundschaften knüpfen. Die Gemeinden Rothenburg, Emmen, Hochdorf und Hitzkirch organisieren den bewährten Anlass auch diesen Frühling wieder. Der Mädchenpowertag findet, wie im letzten Jahr, bei den Jugendräumen im Kolben in Emmen statt. Am Vormittag stehen folgende Workshops zur Auswahl. Du kannst dich für einen anmelden: Thai-Boxen mit Mira Graffiti sprayen mit Lluvia Fotoshooting mit Raffaela Theater mit Christina Tanzen mit (Info kommt noch) Das stärkende Mittagessen gibt Power für den Nachmittag, an welchem Du in verschiedene Ateliers reinschnuppern und dort verweilen kannst, solange Du möchtest. Die Ateliers, welche angeboten werden, sind: Henna-Tattoo Wellnessen mit Massage Singen Beauty (Schminken und Frisuren) Schmuckherstellung Am Abend steht das Zusammensein im Mittelpunkt. Beim Nachtessen und danach hast Du  Zeit Dich auszutauschen, einander Darbietungen aus den Workshops vorzustellen und den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Dieser spannende Tag wird möglich, weil auch Mädchen der vier verschiedenen Jugendarbeitsstellen aus Emmen, Hochdorf, Hitzkirch und Rothenburg in den Workshops und Ateliers mitleiten und in der Küche tatkräftig helfen. Alle Oberstufenmädchen der Gemeinde Emmen, Rothenburg, Hitzkirch und Hochdorf sind herzlich willkommen! Bei Fragen gibt  Dir Anna Haupt vom Jugendbüro gerne Auskunft. Anmeldung  mit dem untenstehenden Anmeldetalon  direkt im Jugendbüro Emmen  oder auch per Post oder Mail. Die 20 Franken Anmeldegebühren sollten vor dem Anlass im Jugendbüro vorbei gebracht werden.    Für den Flyer Download bitte hier flyer ...

mehr

Graffiti-Workshop mit zwei Klassen vom Gersag-Schulhaus

Gepostet von am Jul 1, 2017 in Blog, Featured, Graffiti | Keine Kommentare

Graffiti-Workshop mit zwei Klassen vom Gersag-Schulhaus

Am Vormittag des 30. Juni hat an der Hall Of Fame im Schwanderhof ein Graffitiworkshop mit zwei Klassen vom Schulhaus Gersag statt gefunden.  Organisiert und begleitet wurde der Anlass vom Jugendbüro und von zwei Lehrpersonen.  Angeleitet hat der Workshop der Graffiti-Künstler Chromeo/David Kümin, herzlichen dafür!...

mehr

Graffitiworkshop an der Hall of Fame Schwanderhof

Gepostet von am Jul 6, 2016 in Blog, Graffiti | Keine Kommentare

Graffitiworkshop an der Hall of Fame Schwanderhof

Am 11. Juni hat an der Hall of Fame beim Schwanderhof ein Graffiti-Workshop statt gefunden. 10  Jugendliche haben teilgenommen und mit dem Graffitikünstler „Rayo“ die Wand neu gestaltet.   Vielen Dank für die Unterstützung vom Comix...

mehr