Fachstelle für Jugend- und Gesellschaftsfragen

Mobile Jugendarbeit

Wir fördern die Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, begleiten sie bei Problemen und unterstützen sie in ihren Anliegen.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und Ressourcen der Jugendlichen und stärken ihre Kompetenzen. Wir setzen uns für positive Lebensbedingungen im öffentlichen Raum ein.

Unsere Arbeit findet auf zwei Ebenen statt:

Ebene Jugend

  • Verantwortungsvolle Kontakte zu jugendlichen Gruppierungen im öffentlichen Raum herstellen, Beziehungen entwickeln und festigen
  • Begleitung von Gruppen und einzelnen Jugendlichen in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Erweiterung der sozialen Handlungskompetenz der Jugendlichen
  • Positive Ressourcen der Clique stärken, ihre Selbstorganisation und ihr Verantwortungsbewusstsein aufbauen
  • Gemeinsam mit Jugendlichen Freizeitaktivitäten planen und initiieren
  • Orientierungshilfen bei verschiedenen Lebensfragen geben (Ausbildung, Arbeit, Wohnen, Familie, Sexualität, Gesetz, usw.)
  • Brückenfunktion zu anderen Beratungsstellen und Institutionen wahrnehmen (Triage).

Ebene Gesellschaft

  • Erschliessen, Erhalten und Zurückgewinnen von öffentlichen Räumen
  • Ressourcen, die im Quartier oder näheren Umfeld vorhanden sind fördern und nutzbar machen
  • Vermitteln zwischen Jugendlichen, dem Gemeinwesen und der Öffentlichkeit
  • Anliegen der Jugendlichen vertreten
  • Lebensweltkenntnisse über Jugendliche an Institutionen und politische Entscheidungsträger heran tragen
  • Entwicklung inhaltlich-fachlicher und sozialpolitischer Einmischungsstrategien
  • Fördern von Verständnis und verringern der Stigmatisierung von Jugendlichen
  • Reduzierung und Vermeidung gesellschaftlicher Benachteiligung und Diskriminierung (Mädchen, Migrant/innen, erwerbslose Jugendlichen)

Hast du Fragen oder ein anderes Anliegen an die mobile Jugendarbeit? Dann melde dich.